Video

Hier zeigt med. Pigmentierungen Skalbania (med. Tätowierungen) zunächst die präzise Vorzeichnung des Areolen- und Mamillen-Komplexes nach Vorstellung der Patientin.

Nach der Vorzeichnung  wird die Farbe sanft unter die Haut implantiert. Dieser Vorgang ist vollkommen schmerzfrei.

Ohne vorher aufgebaute Mamille ist eine med. Pigmentierung (Tätowierung) in 3-D-Optik möglich.

Schattierungen, Hautkennzeichnungen oder die sogenannten „Montgommerydrüsen“ werden von Skalbania med. Pigmentierungen, mittels der speziellen Pigmentierung (Tätowierung) unter die Haut pigmentiert.

Präzise Gleichstellungen der zu pigmentierenden (tätowierenden) Komplexe, vervollständigen das optische Ergebnis, um eine symmetrische Optik zu erzeugen.
Skalbania Med.-Pigmentierungen, bürgt für Präzision und Natürlichkeit.

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren
Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren